Wifo GmbH Erfahrungen


Schreiben Sie Ihren Erfahrungsbericht

Schreiben Sie über Ihre persönlichen Erfahrungen mit dem Maklerpool, damit andere Finanzberater und Makler hinter die Kulissen dieser Service Gesellschaft schauen können. Hier stehen die ehrlichen und ungeschönten Berichte und Bewertungen im Mittelpunkt ohne den Einfluss von Journalisten, Großkonzernen oder Investoren. Unser Bewertungsportal lebt von der Vielfalt der Testergebnisse seiner User.

Kommentare: 1
  • #1

    ilona.boettcher.maklerin@gmail.com (Mittwoch, 04 April 2018 13:58)

    Im "Kooperationsvertrag" der Wifo GmbH ist festgelegt, dass Bestandscourtagen, die die Versicherungsgesellschaften bereits ab 2. Monat oder ab 13. Monat des Bestehens des Versicherungsvertrages jedoch erst nach 3 Jahren, rückwirkend für das zwei Jahr gezahlt werden. Die Bestandscourtagen, die z. B. die Hanse Merkur, die Nürnberger, die Universa etc. bereits ab 2. Monat des Bestehens des Vertrages zahlen, werden lt. "Kooperationsvertrag" für die Monate 2 bis 12 komplett von der Wifo GmbH einbehalten. Die Bestandscourtagen für die Monate 2 bis 12 habe ich komplett verloren. Die Bestandscourtagen, die dann nach drei Jahren, hätten gezahlt werden sollen können müssen etc., sollten dann ohne jegliche korrekte Abrechnung, nur pauschal gezahlt werden mit riesigem Verlust. Nach jahrelangem Streiten über Rechtsanwälte mit der Wifo GmbH erfolgte dann eine Zahlung, die vermutlich gegen laufende Courtagen gegengerechnet wurde. Die ab 15.10.2015 bis 31.12.2015 eingehaltenen Courtagen wurden dann in 2017 gezahlt. Dann habe ich eine Mitteilung erhalten, so dass dieser Betrag auch wieder gegengerechnet wurde.
    Diese beiden Zahlungen waren in einen .... "Vergleich" festgelegt worden. Ich habe nun schon mehrere Male bei Sven Burkart nachgefragt, wie sich das verhält, aber ich habe keine Antwort erhalten.
    Diese Angelegenheit ist für mich nicht geklärt.
    Desweiteren wurden mir von der Wifo GmbH zu jedem vermittelten LV/RV- und KV-Vertrag noch 2 % Risikoprämie abgezogen.
    Dann gab es noch zu allen vermittelten Leben-, Kranken- und Sachversicherungsverträgen einen Abzug für eine dritte Person ohne jegliche vertragliche Gestaltung.
    Auch dazu habe ich mehrere Male bei Sven Burkart nachgefragt, es gibt keine Antwort.
    Zu diesem Thema liegen von mir noch Beschwerden bei zahlreichen staatlichen Institutionen vor. Eine Klärung steht noch aus.

    Mit der Wifo GmbH in Rheinstetten habe ich die schlechtesten Erfahrungen in 27 Jahren in der Versicherungsbranche gemacht.